vivaldi goes chemistry

Vivaldi goes chemistry

Die vier Jahreszeiten: Eine Komposition
aus Chemie, Fotografie und Musik

Donnerstag, 28. Januar 2016, 19.00 Uhr
Alte Aula, Wetzlar, Obertorstr. 20


Einen außergewöhnlichen Experimentalvortrag präsentieren Dr. Roland Full und Dr. Werner Ruf mit dem viel versprechenden Titel: „Vivaldi goes chemistry“. Die beiden Chemielehrer zeigen eine in Deutschland und Europa in über einhundert Aufführungen mit Begeisterung aufgenommene Komposition von Chemie und Musik und eine weltweit einzigartige Performance, in der sich die Chemie auch für Nicht-Chemiker von ihrer schönsten Seite erschließt.

Mit Hilfe chemischer Live-Experimente, die auf einer Großleinwand abgebildet werden, imitieren sie den Wandel der Jahreszeiten – etwa die Blütenpracht des Frühlings, satte Getreidefelder und bunte Blumenwiesen im Sommer, die Farbenvielfalt von Herbstlaub oder die Anmut einer winterlichen Landschaft.

Unterlegt werden die insgesamt 17 Szenen mit passender Musik aus den Bereichen Klassik, Jazz, Rock und Pop. Faszinierende Aufnahmen des Ballonfahrers Werner Ruf aus der Natur, die verblüffende Analogien zu chemischen Phänomenen aufweisen, führen in diesen besinnlichen Abend ein. Alles was der Zuschauer braucht, ist ein offenes Herz und ein bisschen Fantasie.


Unterstützt von: